Bürstadt EKS, 02. Februar 2013

Intensiv-Workshop beim 1. Judo-Club!

Zu einem außergewöhnlichen Athletik- und Konditionstraining trafen sich Trainer und aktive Sportler des 1. Judo Clubs in der EKS. Die Leitung hatte Anette Berg, ehemalige Wettkämpferin in der Judobundesliga, die ihre Laufbahn bei dem bürstädter Verein begonnen hat.

Die engagierte Personaltrainerin, die sich auf das Functional Training spezialisiert hat, stellte in zwei Workshops interessierten Sportlern und Trainern innovative Ansätze und Trainingstechniken vor. Einzelne Muskeln werden nicht isoliert aufgebaut, es geht vielmehr darum, die Kraft für gesamte Bewegungsabläufe zu trainieren. Dabei stehen bei überwiegend dynamischen Bewegungen Ökonomie, Stabilität, Mobilität und Gleichgewicht im Vordergrund.

Nach dem Warm-up mit speziellen Beweglichkeitsübungen starteten die Teilnehmer in den Zirkel mit insgesamt fünf Stationen, die viermal durchlaufen wurden. Qualität geht vor Quantität. Deswegen achtete Anette Berg mit ihren Anweisungen in besonderem Maße auf die richtige und sorgfältige Durchführung der Übungen. Neben dem eigenen Körpergewicht wird mit funktionellem Trainingsequipment, wie z.B. dem TRX, Sprunghürden, Kettlebells, Medizinbällen trainiert. Nach dem Zirkel folgt der Cool down mit lockerer Laufeinheit und speziellen Regenerationsübungen.

Zum Abschluss waren sich alle Teilnehmer einig: „Trotz intensiver schweißtreibender Arbeit hat das außergewöhnliche Zirkeltraining viel Freude gemacht“.

Foto: Stephan Müller

1 2 3 4 5