Bürstadt, 17. Dezember 2014

Die Kinder und Betreuer des 1. Judo-Club Bürstadts freuen sich nach dem Training sehr über den Besuch des Weihnachtsmanns!

Nach dem gemeinsamen Jahresabschlusstraining und der Siegerehrung der vereinsinternen Wettkampfrangliste freuten sich über fünfzig Athletinnen und Athleten von jung bis jung-geblieben sehr über den Besuch des Weihnachtsmanns in der Sporthalle der bürstädter Erich-Kästner-Schule.

Interessiert ließ sich der Weihnachtsmann von den zahlreichen Kindern etwas über ihr bisher erworbenes Judowissen, wie zum Beispiel die erlernten Wurf- und Festhaltetechniken, richtiges Fallen ohne sich weh zu tun und vieles Mehr erklären. Auch von den Judowerten – Höflichkeit, Hilfsbereitschaft, Ehrlichkeit, Ernsthaftigkeit, Respekt, Bescheidenheit, Wertschätzung, Mut, Selbstbeherrschung und Freundschaft - hatte der Weihnachtsmann schon gehört und wollte mehr von diesen durch die Kinder erfahren.

Beeindruckt und sichtlich erfreut über das verständliche Wissen der Kinder, ließ es sich der Weihnachtsmann dann auch nicht nehmen, jedem der anwesenden Judoka eine kleine Überraschung persönlich zu überreichen und frohe Weihnachten zu wünschen. Auch die zahlreichen Trainer und Betreuer die durch das ganze Jahr hinweg fleißig mit ihren Schützlingen trainiert hatten wurden vom Weihnachtsmann freundlich bedacht.

Bericht: Danny Schmidt Foto: Sabine Täubel

1 2 3 4 5