Lorsch, 14. März 2015

Oberligaauftakt für das Judoteam-Bergstraße knapp mißglückt!

In der ersten Begegnung des Tages besiegte der JC Geisenheim die KG Peterberg/Neuhof mit 5:2. Den Judo-Oberligaauftakt hatten sich die Kämpfer vom Judoteam-Bergstraße sicherlich etwas anders erhofft, denn beide Begegnungen sowohl gegen die angereiste Kampfgemeinschaft aus Neuhof/Petersberg, als auch die gegen den JC Geisenheim gingen mit jeweils 3 : 4 knapp verloren.

Die Mannschaft um Teamleader Christoffer Stier, die in der vergangenen Saison den Aufstieg aus der Landesliga in die Oberliga schaffte, ging hoch motiviert und gut eingestellt in den ersten Kampf gegen die KG Neuhof/Petersberg hinein. Dennoch langten die Siege von den Bürstädtern Florian Siegler (+100 kg), Mirco Ohl (-100 kg) und Frank Daniel (-81 kg) nicht, um die Niederlagen von Adrian Jeremias (-66 kg), Andreas Kromm (-73 kg) und Dieter Tings (-90 kg) bei einer zusätzlichen kampflosen Niederlage (-60 kg) zu kompensieren.

Die zweite Begegnung verlief ähnlich knapp diesmal gegen den JC Geisenheim. Sieger auf Seiten des Judoteam-Bergstraße waren erneut die Bürstädter Florian Siegler (+100 kg) und Mirco Ohl (-100 kg) sowie Dieter Tings (-90 kg). Knapp geschlagen geben mussten sich Adrian Jeremias (-66 kg), Andreas Kromm (-73 kg) und Frank Daniel (-81 kg) ebenfalls bei einer kampflosen Niederlage weil die Gewichtsklasse -60 kg nicht besetzt werden konnte.

In der Tabelle belegt das Judoteam nach dem 1. Kampftag nun den 7. Platz gefolgt von den Teams vom FTV Frankfurt (8. Platz) und vom VFL Bad Nauheim (9. Platz). Am 21.03. findet der 2. Kampftag in Frankfurt gegen die FTV Frankfurt sowie gegen den PSV Grün-Weiß Kassel statt. Das wird für unser Team von der Bergstraße eine nicht weniger schwere Aufgabe denn für die FTV geht es ebenso um den Klassenerhalt wie für das Judoteam Bergstraße und Grün-Weiß Kassel ist im Moment der Klassenprimus und klarer Aufstiegskandidat für die Regionalliga.

Der nächste Kampftag ist am 21. März in Frankfurt gegen den FTV Frankfurt und PSV GW Kassel.

Bericht: Danny Schmidt Foto: Stephan Müller

1 2 3 4 5