Bürstadt, 27. November 2015

Erfolgreich bestandene Gürtelprüfungen beim 1. Judo-Club Bürstadt!

Beim 1. Judo-Club Bürstadt bestehen Morteza Tarakoli aus dem Iran, Awel Jeylan aus Äthiopien, Abdullah Alkalif aus Syrien und Moustafa Hamdoun ebenfalls aus Syrien erfolgreich ihre Gürtelprüfungen zum weiß-gelben Judogürtel. Die vier Flüchtlinge werden neben weiteren beim 1. Judo-Club Bürstadt sportlich integriert und durch die Trainer Lothar Kilian, Stephan Müller sowie Matthias Meyer trainiert und an das nötige Judowissen zum Erwerb des jeweils nächst höheren Judogürtels herangeführt. Auch die 10 Judowerte Höflichkeit, Hilfsbereitschaft, Ehrlichkeit, Ernsthaftigkeit, Respekt, Bescheidenheit, Wertschätzung, Mut, Selbstbeherrschung und Freundschaft werden allen Judoka als wichtige Prinzipien dieses interkulturellen Sports vermittelt. Das dreiköpfige Trainergespann freute sich mit ihren vier Prüflingen über die ordentlich gezeigten Leistungen und die respektabel bestandenen Prüfungen. Somit sei der erste Schritt zum Judo-Meistergrad – dem schwarzen Gürtel – erfolgreich getan!

Foto: Stephan Müller, Tim Müller

1 2 3 4 5