Fulda, 30. April 2016

Ordentlicher Auftakt der Judo-Kampfgemeinschaft Bürstadt-Rimbach in der Landesliga Hessen-Süd!

Die Judo-Kampfgemeinschaft Bürstadt-Rimbach kämpfte vergangenes Wochenende beim ersten Kampftag der Landesliga Hessen-Süd in Fulda gegen die Mannschaften von BC Bad Arolsen und JC Hünfelden.

In der ersten Begegnung gegen den BC Bad Arolsen startete man in der Gewichtsklasse bis 60 kg. Hier unterlag der Rimbacher Kai Dörry nach gutem Kampf knapp seinem Gegner durch den Schulterwurf Seoi-Nage. Den zweiten Kampf in der Gewichtsklasse bis 90 kg bestritt Marcel Dudyka der zuvor eigentlich nur in die Gewichtsklasse bis 81 kg eingewogen worden war. Trotz der Hochstufung in die höhere Gewichtsklasse gewann Marcel seinen Kampf souverän mit Soto-Maki-Komi und glich die Begegnung damit zum 1 : 1 wieder aus. Im dritten Kampf ging Kampfroutinier Mirco Ohl in der höchsten Gewichtsklasse über 100 kg an den Start. Mirco wurde zuvor sogar zwei Gewichtsklassen darunter bis 90 kg eingewogen, kann jedoch auf Grund seines riesigen Erfahrungsschatzes und seiner körperlichen Konstitution in den drei höchsten Gewichtsklassen nach taktischem Ermessen eingesetzt werden. Mirco gewann seinen Kampf ebenfalls souverän und erhöhte damit auf 1 : 2 für die Kampfgemeinschaft. Im vierten Kampf bis 81 kg gewann Nick Mattern mit einem tollen O-Uchi-Gari und erhöhte für die KG auf 1 : 3. Danach machte in der Gewichtsklasse bis 100 kg Iba Wetzig für die KG alles klar und erhöhte mit seinem Uchi-Mata-Sieg auf ein uneinholbares 1 : 4. Auch Iba wurde in die Gewichtsklasse bis 90 kg eingewogen und kann in vielen Fällen auf Grund seiner Kraft mannschaftsdienlich nach oben gewichtsklassenübergreifend eingesetzt werden. Die Kämpfe in den Gewichtsklassen bis 73 kg von Oliver Ullrich und bis 66 kg von Stavros Papadamakis wurden zwar im Anschluss noch knapp verloren, waren jedoch aus Sicht der BC Bad Arolser lediglich Ergebniskosmetik. Am Ende siegte die Kampfgemeinschaft Bürstadt-Rimbach verdient mit 3 : 4.

Im zweiten Durchgang mussten unsere Jungs gegen den JC Hünfelden ran. Im ersten Kampf unterlag bis 60 kg Kai Dörry erneut sehr knapp. Doch wieder war es Marcel Dudyka in der Gewichtsklasse bis 90 kg der den Ausgleich für die KG herstellen konnte. Diesmal durch einen unbedachten Beingreifer des Gegners, welcher zur sofortigen Niederlage durch Bestrafung der Kampfrichter zum Stand von 1 : 1 führte. Mirco Ohl in der Gewichtsklasse über 100 kg verlor nach kräftezehrendem Kampf unglücklich zum Mannschaftsstand von 2 : 1 gegen die KG. Nick Mattern gelang es danach in der Gewichtsklasse bis 81 kg Bürstadt-Rimbach wieder heranzukämpfen. Nick siegte nach nicht einmal 10 Sekunden mit einem sehr sehenswerten Ko-Uchi-Maki-Komi für den 2 : 2 Ausgleich. Im fünften Kampf der Begegnung gegen den JC Hünfelden verlor Iba Wetzig bis 100 kg durch eine nicht ganz nachvollziehbare Entscheidung der Kampfrichter, die auf einen mittelmäßig ausgeführten O-Uchi-Gari des Gegners den vollen Punkt gaben. Damit lief die KG erneut einem Rückstand hinterher den sie diesmal nicht mehr aufholen sollte. Denn in der Gewichtsklasse bis 73 kg verlor Morteza Tavakoli durch einen gut ausgeführten Tai-Otoshi des Gegners zum 4 : 2. Bis 66 kg sorgte nach sehr starkem Kampf der Bürstädter Stavros Papadamakis mit einem sehr schönen Seoi-Nage-Schulterwurf noch für den Anschlusssieg zum 4 : 3 Endstand. Das Fazit von Coach Benjamin Schober fiel wie folgt aus: “Alle unsere Kämpfer haben hervorragend und mit Biss gekämpft. Die Mannschaft hat von Anfang bis Ende super zusammengehalten und jeder hat jeden unterstützt. Im ersten Kampf gegen den BC Bad Arolsen gewannen wir ziemlich souverän mit 3 : 4 und haben damit gleich ein Zeichen setzen können. Im zweiten Kampf gegen den JC Hünfelden trafen wir auf den amtierenden Ligameister und unterlagen nur sehr knapp. Marcel Dudyka und Nick Mattern stachen am heutigen Tag mit ihren jeweils zwei Siegen besonders hervor. Es hat heute sehr viel Spaß gemacht und ich freue mich schon auf den nächsten Kampftag am 28.05. in Elz und am meisten auf unseren Heimkampftag am 11.06.2016 in der Sporthalle der Erich-Kästner-Schule in Bürstadt. Kampfbeginn ist dann um 14:45 Uhr. Ich hoffe auf viele Zuschauer aus Bürstadt die sich ein Bild von uns und unserem Judosport machen und uns nach Kräften lautstark unterstützen!“

Bericht: Benjamin Schober/Danny Schmidt Foto: Stephan Müller

1 2 3 4 5